fachpublikation.de

Hauptseite fachpublikation.de

Verzeichnis aller Publikationen

Verzeichnis aller Autoren

Schlagwortverzeichnis

Dokumente kostenlos publizieren
 

Impressum fachpublikation.de

 

 

Dr. Rainer Hering: Kutscher und Kanzler.


2.Bericht über den 6.September 1898

Wirtschaft von Bümans, Dorotheenstraße 114, 21.30 bis 22.00 Uhr

[...] zur angeführten Zeit waren hier mehrere Gäste anwesend, welche sich über die Bismarckdenkmalsangelegneheit unterhielten, wobei folgendes geäußert wurde: Grade hier in Hamburg habe man eine ganz eigentümliche Sorte von Menschen. Wenn man die Statistik von den Gebern des Bismarckdenkmals in Zeitungen genau durchsehe, so würde man finden, daß sich an dieser Sache sehr viele beteiligten, welche fürwahr nicht im stande wären, eine solche Summe zu zeichnen, als wie sie es getan hätten. Diese Sippschaft wollte sich aber nur als feine und reiche Klauer aufspielen, es sei doch sogar festgestellt worden, daß es hier Leute gebe, welche weit mehr Steuern zahlten, als sie verpflichtet wären. Dieses wäre doch weiter nichts als die reinste Aufspielerei in den Augen des Volkes. Bei dieser Denkmalsfrage kämen sehr viele Geber vor, welche ihren Leuten den enormen Monatslohn von 25 M[ar]k zahlten und für das Denkmal 500, ja sogar etliche 1000 M[ar]k gegeben hätten. Solche Schweinehunde gehörten öffentlich an den Pranger gestellt. Die Aufspielerei würde grade hier in Hamburg ganz enorm betrieben; die Spitzbubenbande zahlte Hungerlöhne, hätten selbst kaum für sich satt zu fressen und nachher prunkten sie in Zeitungen mit Tausenden für Denkmäler. Das Volk sollte fast glauben, daß ganze Geld zu dieser Angelegenheit würde mit Freuden aufgebracht. Dumme Leute täten wohl in solchen Wahn hinleben, aber keine vernünftigen Menschen. Die Aufspielerei spielte nur die Hauptrolle in dieser ganzen Denkmalsfrage. Weiteres bemerkenswertes kam nicht vor. [...]

Seite zurück  Eingangsseite  Seite vor

 

Seite zurück  Eingangsseite  Seite vor


Home | WorldWideBooks | imMEDIAtely


Stand der letzten Aktualisierung: 16. August 1999
Bei Fragen und Anregungen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an: webmaster@fachpublikation.de