fachpublikation.de

Hauptseite fachpublikation.de

Verzeichnis aller Publikationen

Verzeichnis aller Autoren

Schlagwortverzeichnis

Dokumente kostenlos publizieren
 

Impressum fachpublikation.de

 

 

Prof. Dr. Fee-Alexandra Haase: Kritik


Im seinem zweiten Buch behandelt Horn die Stimmung des Publikums. August Wilhelm von Schlegels Umgang mit Bürger, dessen Verdienste um Shakespeare und die Behandlung Shakespeares von Seiten der Engländer, Franzosen, Italiener, Spanier, Deutschen in Wielands, Johann Joachim Eschenburgs und Friedrich Schlegels Übersetzung behandelt Horn auch. Zu Schlegels Gedichten zählen Sonette und Romanzen, die neben der Kritik, seinem Roman Luzinde, und der Weltgeschichte genannt werden. Zur poetischen Schule gehören die Werke Abdalah von Ludwig Tieck, Lovell von Peter Lebrecht, Der gestiefelte Kater und Die verkehrte Welt von Karl von Bernecks, Sternbalds Genoveva, Werke von Tieck, Wackenroders Altdeutsche Malerkunst, Werke von Novalis, Heinrich von Ofterdingens Ansichten über Goethe, Fragmente und Geistliche Gedichte. Zu den Eigenschaften dieser Gruppe von Werken zählen häufiger Mangel an produktiver Kraft, häufige Ausländerei im Geschmack, Nachahmerei, politischer Leichsinn und gesellige Verhältnisse ihrer Autoren. Im dritten Buch nennt Horn Autoren wie August Friedrich Bernhardi, Wilhelm von Schütz, Bernhard Vermehren, Heinrich von Kleist, Friedrich Rochlitz, August Wahlmann, Heinrich J. von Collin, Friedrich Baron von Fouqué, Friedrich Ludwig Zacharia Werner, August Apel, Friedrich Kind, Gustav Schilling, Ernst Wagner, Julia von Voss, Karl Wilhelm Müller, Friedrich August Schulz, Ludwig Achim von Arnim, Clemens Brentano, Ernst August Klingemann, Adam Oehlenschläger, Karoline Pichler, Christian Jakob Contessa und Karl Wilhelm Salice Contessa, Adalbert von Chamisso, Max von Schenkendorf, Amalie von Hellwieg, Therese Huber, Maria Mnoich, Fanny Tarnow, E. T. A. Hoffmann, Adolph Müller, Otto Heinrich Graf von Loeben, Friedrich Wilhelm Gubitz, Theodor Körner, Ludwig Uhland, Freimund Raimar und sich selbst als Vertreter der zeitgenössischen Dichtung. (651) Den Namen Franz Horn verwendet Martin Walser in seinem Roman Briefe an Lord Liszt, in dem diese Person ihren historischen Anteil an der Krise durch den Brief veranschaulicht: "In einem langsam geschriebenen Brief konnte er Liszt den historischen Anteil an der Krise ihrer Beziehung oder Freundschaft zuweisen." (652)

Eduard Böcking greift in einer Schrift über die Notitia dignitatum utriusque imperii, die als eine Abhandlung zur Litteraturgeschichte und Kritik im Jahre 1834 publiziert wird, das Thema Kritik für die Literatur der Antike auf. Gustav Weils Schrift Die poetische Literatur der Araber vor und unmittelbar nach Mohammed ist eine historisch-kritische Skizze aus dem Jahre 1837. Themen aus der Naturgeschichte und Kulturgeschichte werden als Gegenstand traditioneller Kriterien zur Bewertung von zeitgenössischer Kunst im Rezensionswesen verwendet. In einem Lehrbuch der Literärgeschichte stellt Johann Georg Theodor Graesse die Sagenkreise des Mittelalters mit den Begriffen historisch entwickelt und kritisch beleuchtet als einen Beitrag zur Geschichte der romantischen Poesie im Mittelalter im Jahre 1842 dar. Konrad Schwenks Sammlung Literarische Charakteristiken und Kritiken, die im Jahre 1847 gedruckt wird, ist einer der ersten Versuche, systematisch Schriftsteller und die zeitgenössischen Journale, in denen sie rezensiert wurden, zu erfassen. In dem Artikel Vermischte Schriften von Friedrich Jacobs spricht Schwenk von den schönsten Früchten in der literärischen Republik. (653)

Zurück zum Text  651. Horn: Umrisse zur Geschichte und Kritik. 1921. S. 1-55. S. 56-114. S. 115-180. S. 247-304. S. 305-384.

Zurück zum Text  652. Walser, Martin: Jenseits der Liebe. Roman. Brief an Lord Liszt. Roman. Das Schwanenhaus. Roman. Jagd. Roman. Frankfurt am Main 1997. S. 129-241. Zitat S. 145.

Zurück zum Text  653. Schwenck, Konrad: Literarische Charakteristiken und Kritiken. Frankfurt am Main 1847. S. 468-484. Zitat S. 484.

 

Seite zurück  Eingangsseite  Inhaltsverzeichnis  Seite vor  Graphiksonderzeichen-Version


Home | WorldWideBooks | imMEDIAtely


Stand der letzten Aktualisierung: 4. Juli 2001
Bei Fragen und Anregungen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an: webmaster@fachpublikation.de