fachpublikation.de

Hauptseite fachpublikation.de

Verzeichnis aller Publikationen

Verzeichnis aller Autoren

Schlagwortverzeichnis

Dokumente kostenlos publizieren
 

Impressum fachpublikation.de

 

 

Prof. Dr. Fee-Alexandra Haase: Kritik


Die Zeitschriften Phönix, Jenaische Literatur-Zeitung und Hallische Literatur-Zeitung sind von Schwenk als Beiträge zur Literaturkritik Vormärz ausgewertet worden. Besprechungen sind im Jahre 1823 zu Clemens Brentantos Mährchen Gokel, Hinkel, Gackeleia im Phönix verfaßt worden. Auch gegen Goethe gerichtete Werke von Görres und Börne, poetische Werke von Johann Heinrich Voß und Gottfried August Bürgers Werke behandelt der Phönix im Jahre 1835. Friedrich Maximilian Klingers Werke rezensiert die Jenaische Literatur-Zeitung im Jahre 1842. Zu dem Werk Athanasius von Joseph Görres erscheint im Phönix im Jahre 1838 eine Rezension. Friedrich Schlossers Geschichte des achtzehnten Jahrhunderts, die in Heidelberg in sieben Bänden vom Jahre 1836 bis zum Jahre 1848 publiziert wurde, wird im Phönix im Jahre 1838 einer Rezension unterzogen. Eine Abhandlung über Goethes Torquato Tasso von Friedrich C. Lewitz rezensiert die Hallische Literatur-Zeitung im Jahre 1840. Zu der Schrift Kurze Charakteristik Herderīs erscheint im Herder-Album im Jahre 1845 eine Rezension. Graf August von Platens Werke werden in der Hallischen Literatur-Zeitung im Jahre 1840 und eine Trauerrede auf Platens Tod wird in Phönix im Jahre 1836 rezensiert. Friedrich Rückerts Gedichte werden in der Hallischen Literatur-Zeitung im Jahre 1841 rezensiert. Ferdinand Freiligraths Gedichte erscheinen in der Hallischen Literatur-Zeitung. Lyrische Poesie von Gustav Pfizer wird in der Hallischen Literatur-Zeitung im Jahre 1842 rezensiert. Weitere dort rezensierte Arbeiten sind Schriften von Nicolaus Lenau, Anastasius Grün, Gedichte von Leopold von Zedlitz, Werke von Robert Eduard Prutz wie sein Märchen, August Heinrich Hoffmann von Fallersleben Unpolitische Lieder, die anonym gedruckten Lieder eines kosmopolitischen Nachtwächters und Gedichte eines Lebendigen, die wegen Verbots des Buchs in der Hallischen Literatur-Zeitung nicht zum Abdruck gelangen konnten. Immanuel Geibels Gedichte und Heinrich Heines Buch der Lieder werden in der Hallischen Literatur-Zeitung im Jahre 1843 rezensiert. Heinrich Theodor Rötschers Abhandlungen über die Wahlverwandtschaften von Goethe und eine Rezension zum Drama König Lear von Shakespeare erscheinen im Jahre 1839 in der Hallischen Literatur-Zeitung. Michael von Rebenstocks Abhandlung Nibelungenbuch wird vom Phönix im Jahre 1836 rezensiert. Michel de Montaigne Werk Jakobīs vermischte Schriften rezensieren die Berliner Jahrbücher für wissenschaftliche Kritik im Jahre 1834.

Die Schrift Der Neue Plutarch zu Biographien hervorragender Charaktere der Geschichte, Literatur und Kunst wird von Rudolf Gattschall in Leipzig im Jahre 1874 herausgegeben. Die Biographien Martin Luther von Heinrich Rückert, Oliver Crommwell von Reinhold Pauli, König Heinrich IV. von Frankreich von Martin Phillipson und Voltaire von Karl Rosenkranz rezensiert das Berliner Conversations-Blatt für Poesie, Literatur und Kritik. Arnold Ruge vermerkt in der Schrift Die Metriker und die Satiriker, die erstmals im Deutschen Jahrbuch im Jahre 1841 über den Effect der Kritik veröffentlicht wurde: "Manier findet factisch ihre Widerlegung in der Bildung und dem richtigen Gefühl, den der ungezwungene und correcte Usus unserer ersten Dichter begründet hat; kaum ist die Theorie noch nöthig; und gegen den feierlichen Nachklang, den auch diese abgestorbene Bildungsform heutzutage erlebt, wird es genügen, den letzten Effect der Kritik, den der Komödie, aufzubieten, um der ganzen Sache ein recht populäres Ende zu bereiten." (654) Eine Bemerkung von Ruge zur Methode der Negation stellt Kritik und Poetik gegenüber: "Die wahre poetische Negation wäre die Komik, die wahre theoretische die Kritik - von beiden ist bei seinen Intentionen und Tendenzen nicht die Rede - die wahrhaft pathetische Negation aber wäre die Praxis, denn die eigentliche innerliche Erregtheit, die Leidenschaft, das Pathos tritt nur im Praktischen ein." (655)

Zurück zum Text  654. Ruge, Arnold: Werke und Briefe. Herausgeben von Hans-Martin Sass. In 12 Bänden. Band 3. Literarische Kritiken 1838-1846. Aalen 1988. S. 61-91. Zitat S. 63. Erstpublikation: Deutsches Jahrbuch. 25./ 28. Oktober 1841. Nr. 99-102. S. 99-102, S. 395-396, 402-404, 406-408.

Zurück zum Text  655. Ruge: Werke und Briefe. 1988. S. 68.

 

Seite zurück  Eingangsseite  Inhaltsverzeichnis  Seite vor  Graphiksonderzeichen-Version


Home | WorldWideBooks | imMEDIAtely


Stand der letzten Aktualisierung: 4. Juli 2001
Bei Fragen und Anregungen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an: webmaster@fachpublikation.de